Menü

Platzhalter

In den individuellen Exporten stehen Ihnen die folgende Platzhalter zur Verfügung. Sie entsprechen den XML-Tags in einem XML-Export. Hier sind die wichtigsten aufgeführt*.

Bitte beachten Sie dabei: Bei vielen Platzhaltern ist der Inhalt abhängig vom verwendeten Veranstaltungstyp. So enthält das Feld _event_TEXTLINE_1 im Veranstaltungstyp Standard die "Mitwirkenden" und bei Kirche und Tourismus das "Pfarramt".

Platzhalter-NameInhalt
 ID Termin-ID
 START Start-Datum in der Form 2018-01-15 20:15:00
 END End-Datum in der Form 2018-01-15 20:15:00, oft 0000-00-00 00:00:00
 DATUM Formattiertes Datum, Beispiel: Donnerstag, 16.2. 19 Uhr - Freitag, 17.2. 9 Uhr
 DATUM2 Formattiertes Datum, Beispiel: Do, 16.2. 19 Uhr - Fr, 17.2. 9 Uhr
 WOCHENTAG_START_LANG Ausgeschriebene Bezeichnung des Wochentags, z.B. Montag
 WOCHENTAG_START_KURZ Abgekürzte Bezeichnung des Wochentags, z.B. Mo
 START_DATUM Tag des Monats und Nummer des Monats, Beispiel: 10.02.
 START_UHRZEIT Uhrzeit mit Nullen, Beispiel: 12.00
 START_UHRZEIT2 Uhrzeit ohne Nullen, Beispiel: 12
 START_MONAT Monatsname: Beispiel: Februar
 START_JAHR Jahreszahl: Beispiel 2018
 monthbar Monat und Jahr, sofern die vorhergehende Veranstaltung in ein anderen Monat fällt.
LITURG_BEZLiturgische Bezeichnung des Datums, sofern vorhanden
 _event_ID Veranstaltungs-ID (Stammdaten)
 _event_INPUTMASK_ID ID des Veranstaltungstyps
 _event_TITLE Titel der Veranstaltung
 SUBTITLE Untertitel (bei Termin)
 _event_SHORT_DESCRIPTION Textzeile
 _event_LONG_DESCRIPTION Textfeld
 _event_LINK Link
 _event_EMAIL E-Mail
 _event_TEXTLINE_1 bis _event_TEXTLINE_8 Textzeile (Inhalt je nach Belegung im Veranstaltungstyp)
 _event_TEXTBOX_1 bis _event_TEXTBOX_3 Textfeld (Inhalt je nach Belegung im Veranstaltungstyp)
 _event_NUMBER_1 Textfeld (Inhalt je nach Belegung im Veranstaltungstyp)
 _event_MENUE_1 und _event_MENUE_2 selbstdefinierte Auswahlfelder
 _event_YESNO_1 bis _event_YESNO_3 ja / Nein Felder Inhalt je nach Belegung im Veranstaltungstyp)
 _event_DESTINATIONöffentlich / intern
 _event_HIGHLIGHT Highlightstatus
 _event_USER_ID Veranstalter-ID
_event_IMAGEBild-Adresse
_event_THUMBNAILVorschaubild-Adresse
_event_SUBREGION_IDDekanatsbezirk
CHANNELSKanäle
  
_place_ID oder _event_PLACE_IDID des Veranstaltungsorts
_place_NAMEName des Veranstaltungsortes
_place_STREET_NRStrasse, Nr.
_place_ZIPPostleitzahl
_place_CITYpostalischer Ort
_place_INFOWeitere Informationen zum Ort
_place_IMAGEBildadresse des Veranstaltungsorts
_place_THUMBNAILVorschaubild-Adresse des Veranstaltungsorts
_place_KATKategorie des Veranstaltungsorts
_place_OPENÖffnungszeiten
 _place_EQUIP Angaben zur Barrierefreiheit
 _place_EQUIPTEXT Weitere Angaben zur Barrierefreiheit
  
_event_PERSON_IDID des Ansprechpartners
 _person_NAME Name des Ansprechpartners
 _person_EMAIL Email des Ansprechpartners
_person_CONTACTKontaktinformationen des Ansprechpartners
_person_SURNAMENachname (letztes Wort des Ansprechpartner-Namens)
  
_user_REALNAMEVeranstalter-Bezeichnung
_user_DESCRIPTIONVeranstalter Beschreibung
_user_STREET_NRVeranstalter Strasse, Nr
_user_ZIPVeranstalter Postleitzahl
_user_CITYVeranstalter postalischer Ort
_user_EMAILVeranstalter Email
_user_URLVeranstalter Website
_user_CONTACTVeranstalter Kontaktdaten

*Sie finden alle Platzhalter, indem Sie sich eine Veranstaltung als XML exportieren und sich dort die Tags ansehen.

@Label: Auf die Bezeichnung des Elements, wie es in dem Eingabeformular erscheint, können Sie jeweils mit XXXXX/@Label zugreifen.

Beispiel: {elem:_event_EVENTTYPE/@Label} ergibt "Art der Veranstaltung / Kategorie". Diese "Labels" werden in der Konfiguration des Veranstaltungstyps definiert.

@db: Einige Werte werden in der Datenbank als Nummern abgespeichert. So wird bei der Angabe zum Dekanat die 3-stellige Dekanatsnummer abgespeichert. In solchen Fällen enthält das Attribut "@db" diesen numerischen Wert.

Beispiel: {elem:_event_SUBREGION_ID/@db} enthält für München 404